Sonntag, 27. November 2016

[Rezension] Dark Prince - Gefährliches Spiel




Autorin: J. S. Wonda
Titel: Dark Prince: Gefährliches Spiel
Einband: eBook
Seiten: 359 Seiten
Sprache: Deutsch
Erschienen: 11 November 2016
ASIN: B01N8Q3CTT
Preis: 0,99€
Kaufen
Leseprobe
»Ich werde dir etwas über mich erzählen. Es beginnt mit einem Geheimnis, das England bis ins Königshaus erschüttern könnte, und endet mit einem noch viel größeren. Du denkst, ich sei nichts weiter als ein Gangster, der mit Drogen und Kartellen spielt. Und dabei gewinnt. Du denkst, ich besäße nur meinen Club und ein paar Leute, die mir gehorchen. Du glaubst, meine Kontakte reichten nicht um die Welt, und du glaubst, mein Blut sei so rot wie deines. Aber du täuschst dich. Du hast keine Ahnung, wen du wirklich vor dir hast.«
 Blaues Blut und schwarze Abgründe. – Die neue royale Liebesgeschichte von Bestsellerautorin J. S. Wonda! 
 London. Heute. Abseits vom Piccadilly Circus.
Florence hat immer für eine bessere Zukunft gekämpft und nichts getan, das diese gefährden könnte. Doch als ihr jüngerer Bruder in die Drogenszene gerät, sieht sie sich gezwungen, ihn mit allen Mitteln daraus zu befreien. Dabei trifft sie auf einen gefährlichen Unbekannten, der den gesamten Londoner Schwarzmarkt beherrscht. Er ist jung – und verdammt gutaussehend – und passt so gar nicht in die düstere Welt der Vorstädte rund um London, in der sie aufgewachsen ist.
Was ist sein Geheimnis? Welche Rolle spielt sein treuer Freund Davies? Und was geschieht, wenn sie der dunklen Anziehungskraft des Dark Prince' verfällt und dabei in einen Strudel aus Gefahr und Lust gerät? Wird sie ihrem Bruder helfen können?
Dieses Buch ist einfach nur genial. 
Ich war wahnsinnig schnell in dem Buch drinnen, und obwohl es über 300 Seiten hat, habe ich es noch mal kurz an einem Abend nebenbei durchgelesen, obwohl ich dringen etwas anderes hätte tun müssen, einfach weil es so gut war.
Das Cover war wunderschön, gerade weil es vergleichsweise so schlicht war. Es wirkt zum einen zwar sehr dunkel und düster und dadurch auch geheimnisvoll, zum anderen wirkt es aber auch royal und edel, was es zu einem Blickfang macht.
Eine Sache, die ich in Büchern liebe und in auch zum Beispiel in Strike zu finden ist, sind Kapitelbilder. Und "Dark Prince" besitzt welche. ♥ In diesen Kapitelbildern sind immer Zitate abgebildet, hauptsächlich aus Märchen und sie passen einfach perfekt zum Buch. (In der verlinkten Leseprobe könnt ihr sehen, was ich meine.)
Die Charaktere konnten mich größtenteils wirklich überzeugen und auch wenn ich den Dark Prince zu anfang nicht getraut habe, hoffe ich inzwischen doch sehr das die Reihe mit Florence und dem Dark Prince als Paar endet und nicht mit Florence und Davies, auch wenn der Dark Prince voller Geheimnisse steckt und ich wissen möchte, wer er in Wirklichkeit ist.
Der Schreibstil von J. S. Wonda ist sehr schön und flüssig zu lesen gewesen. Das Buch war fesselnd, spannend und an manchen Stellen auch erotisch, was zu hundert Prozent zu den Büchern passt, die ich in letzter Zeit gerne lese.
Das Buch hat ein offenes Ende, sodass ich unbedingt den nächsten Teil lesen möchte, um zu wissen, wie es weitergeht und damit die vielen ungeklärten Fragen in meinem Kopf beantwortet werden können.
"Dark Prince - Gefährliches Spiel" konnte mich wirklich begeistern, auch wenn ich jetzt noch viele Fragen in meinem Kopf offen habe. 
Ich freue mich auf den nächsten Teil und gebe diesem Buch alle 5 Rosen.



Mittwoch, 23. November 2016

[Rezension] STRIKE - oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden



Autorin: Katharina Wolf
Titel: STRIKE - oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden
Verlag: Amrûn Verlag
Einband: Taschenbuch
Seiten: 286 Seiten
Sprache: Deutsch
Erschienen: 8 August 2016
ISBN:  978-3958691971
Preis: 12,90€
Kaufen
Leseprobe
Wie wahrscheinlich ist es wohl, vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden? 
Sophie kommt aus gutem Hause und führt ein unbeschwertes Leben. Strike hingegen lebt auf der Straße und kann von einer sorglosen Jugend nur träumen. 
Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein, doch gemeinsam bestreiten sie eine Reise, die sie für immer verändern wird.
Es läutete.
Als ich gehört habe, dass Katharina Wolf ein neues Buch veröffentlicht, war mir klar, das ich es mir kaufen muss, auch wenn es jetzt etwas länger gedauert hat als geplant.
Hätte mich nicht schon der Name der Autorin davon überzeugt das Buch zu kaufen, hätten wohl das Cover und der Titel mich überzeugt, dem Buch eine Chance zu geben.
Das Erste was mit bei dem Titel aufgefallen ist, ist die Länge. Ich glaube, ich besitze kein anderes Buch, mit einem so langen Titel, aber auch der Inhalt des Titels ist interessant und lässt etwas auf den Inhalt schließen.
Aber wie gesagt ist auch das Cover wunderschön, und auch dieses lässt einiges auf den Inhalt schließen, was mir vor dem Lesen gar nicht so sehr aufgefallen ist, auch wenn auf das Cover eigentlich auch noch Gummibärchen und Spaghetti-Eis auf dem Cover sein müssten. Was mich auch wieder beeindruckt hat, war die Qualität des Taschenbuches, bei den meisten Taschenbüchern muss man immer extrem aufpassen, dass keine Leserille reinkommt, bei diesem Buch musste ich keine Sekunde lang aufpassen, weil die Qualität so gut war.
Eine weitere Sache die mich begeistern konnte waren die wunderschönen Kapitelbilder. Ich bin jemand, ich liebe solche Sachen und auch andere Kleinigkeiten in Büchern, sodass ich auch hiervon ein Fan war und bin.
Die Charaktere haben mir auch in diesem Buch wieder sehr gut gefallen. Katharina Wolf hat mal nicht die typischen Protagonisten genommen, wie ich sie in inzwischen fast jeden zweiten Roman finde. Es sind Charaktere des normalen Lebens und Charaktere, bei denen man andere Menschen kennt, die teilweise ähnliche Leben haben/hatten. Die beiden Charaktere Sophie und Strike haben in dem Buch eine wahnsinnige Wandlung durchgemacht (insbesondere Strike), was mir auch sehr gut gefallen hat.
Es gab viele Wendungen in dem Buch, die ich so nicht erwartet haben, die aber sehr gut in das Buch hineingepasst haben.
Das Buch war durchgehend sehr spannend und schön zu lesen. Es war auch sehr emotional, vor allem zu Ende der Geschichte, oder um es mit meinen Worten an die Autorin hier zu schreiben "Bin durch", "Hab geheult".
Ich hoffe sehr, dass es bald wieder ein neues Buch der Autorin gibt.
Das Buch konnte mich restlos begeistern.
Aus diesem Grund bekommt "STRIKE - oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden" von mir alle 5 Rosen.



Mittwoch, 9. November 2016

[Rezension] Kruento - Der Anführer



Autorin: Melissa David
Titel: Kruento - Der Anführer 
Einband: eBook
Seitenanzahl: 406 Seiten 
Sprache: Deutsch
Erschienen: 28. Mai 2015
ASIN: B00YHUB7II
Preis: 2,99 €
Kaufen
Mord gehört zu Sams Alltag, denn die junge Frau ist Detective bei der Bostoner Polizei. Und so wickelt sie auch ihren neuesten Mordfall routiniert ab - bis sie herausfindet, dass ihr Ex Leyton die Finger im Spiel hat.
Während sie ihren Ex beschattet, trifft sie in einem Nachtclub auf den charismatischen Darius. Zu ihm fühlt sie sich auf mysteriöse Weise hingezogen, obwohl sie noch etwas für Leyton empfindet.
Als ihre beste Freundin verschwindet, muss Sam alle Hebel in Bewegung setzen, um sie zu finden. Abermals läuft ihr Darius über den Weg, doch nicht nur er hütet ein düsteres Geheimnis. Auch Leyton scheint ihr gegenüber nicht ganz ehrlich zu sein.
Sam stieg aus ihrem Wagen und warf die Tür hinter sich zu. Die Gegend sah heruntergekommen aus.
An Melissa David und ihre Kruento Reihe erinnert ihr euch vielleicht noch von der Releaseparty und meinem Post über ihre Preisaktion. Das Buch "Kruento - Der Anführer" habe ich schon vor längerer Zeit gelesen, ende letzten Monats allerdings noch mal gelesen, und mich entschlossen eine kurze Rezension zu schreiben einfach, weil ich dieses Buch so sehr liebe und da nicht nur wegen dem Cover.
Das Cover, es ist einfach wunderschön. Angefangen bei den wunderschönen blauen Augen und dunklen Haaren (*sabber*), aber auch die Schrift ist nicht schlecht und verleit dem Cover einen stimmigen Eindruck. Das Cover ist auf jeden Fall sehr passend für das Buch gewählt und macht neugierig auf den Inhalt.
Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen.
Das Buch ist sehr spannend und sehr flüssig geschrieben so das ich es eigentlich keine Sekunde aus der Hand legen wollte.
Auch die Charaktere in diesem Buch haben mir sehr gut gefallen.
Wir haben hier zum einen Sam, eine Polizistin, die sehr eigensinnig ist und weiß, was sie will.
Darius, einen Vampir, mit viel Macht und den Willen diese durchzusetzen.
Leyton, einen Privatdetektiv, mit so einigen Geheimnissen, die zu einer Gefahr für Sam werden.
Ich finde die Charaktere, die zum Teil auch sehr widersprüchlich sind, sehr schön gestaltet und habe sie relativ schnell lieb gewonnen. (Naja, zumindest die Meisten.)
Es gab viele Wendungen in der Geschichte, die ich nicht erwartet hätte, oder zumindest nicht in der Art, in der sie vorgekommen sind, was mich sehr begeistert hat.
Eine letzte Sache, die mich noch sehr begeistert hat, war, dass Melissa David eine ganz neue Vampirwelt erschaffen hat. Es sind nicht die 08/15 Vampire, die wir inzwischen aus fast allen Büchern kennen, es sind neue Vampire, mit anderen Strukturen, die mich sehr begeistert haben.
Melissa David konnte mich mit diesem Buch wirklich begeistern und ich freue mich schon darauf, den nächsten Teil zu lesen.
Ich gebe dem Buch alle 5 Rosen.




Mittwoch, 2. November 2016

Monatsrückblick Oktober

Im
...habe ich folgende Bücher gelesen:



Gelesene Bücher: 16
Davon Rezensionsexemplare: 0
Gelesene Seiten: 5836
Gelesene Seiten pro Tag: ca. 188,26

In diesem Monat hat mir kein Buch nicht gefallen. 

Sehr gut haben mir fast alle Bücher gefallen. Die Reihenfortsetzungen waren alle sehr gut, aber auch "Kruento" (Rezension folgt) und "Plötzlich Banshee" haben mich sehr begeistert.

Wie viele Bücher habt ihr im Oktober gelesen? Und welches Buch ist euer Highlight?