Mittwoch, 29. April 2015

[Rezension] Der Lottocoup




Autor: Carlos Cairo
Titel: Der Lottocoup
Einband: eBook
Erschienen: 9 Januar 2014
Seitenzahl: 401 Seiten
Sprache: Deutsch
Preis: 3,99€
ASIN: B00HSRD3GG
Kaufen





Markus Fuchs war gerade 31 Jahre alt geworden, und soeben durch die Diplomprüfung gefallen. Ziellos vertrödelte er seine Tage, bis er eines Nachmittags in einem Spielwarengeschäft eine kleine Lottomaschine sah. 
 Und da kam ihm der Geistesblitz … Von diesem Zeitpunkt an beschloss Markus alles daran zu setzen, den großen Lottocoup zu landen …
(Quelle: Goodreads)
Seit 1972 war Almeida del Siboney, eine kleine Hafenstadt nördlich von Havanna meine Heimat.
Als ich die Inhaltsangabe zu "Der Lottocoup" gelesen habe, war ich voller Vorfreude auf das Buch und wollte es unbedingt lesen. Vorher habe ich allerdings schon "Wie Phoenix aus der Asche" von diesen Autor gelesen und wusste das ich meine Ansprüche runterschrauben sollte... Und trotzdem wurde ich enttäuscht. Denn was mit keiner Silbe erwähnt wurde, ist das es sich bei diesen Buch um einen biographischen Roman handelt. Und ich hasse biographische Romane meistens.
Wie auch in "Wie Phoenix aus der Asche" war das Buch voller Fehler. Nach 10% habe ich aufgehört die Fehler zu markieren, da ich dann schon über 15 Markierungen hatte.
Das mich das ganze biographische Geschreibe genervt hat, haben die meisten jetzt wahrscheinlich schon mitbekommen, deswegen werde ich den Teil jetzt mal weglassen.
Was mich genervt hat war zum einen das in der wörtlichen Rede Abkürzungen benutzt wurden. Ich meine ich sage auch nicht "usw." sondern "und so weiter", deswegen erwarte ich das auch von Figuren in einem Buch.
Dann würde ich besser Kennzeichnen das ich jetzt in der Vergangenheit schreibe und nicht einfach eine Jahreszahl hinknallen, als würden alle wissen in welchen Jahr ich den vorher geschrieben habe. Und dann waren da andauernd italienische Begriffe in den Buch. In den Buch ist allerdings Italien nicht drin vorgekommen. Es wäre schöner gewesen wenn die Begriffe dann wenigstens Deutsch oder Spanisch gewesen wären, weil diese Länder in den Buch mitgespielt haben. Und was ich auch nicht so schön fand, war das bei spanischen Begriffen dahinter in der wörtlichen Rede die Übersetzung stand. Die kann man bei einem eBook meistens gleich ganz weglassen, da fast alle eReader ein Wörterbuch besitzen.
Wäre das Buch kein Rezensionsexemplar gewesen hätte ich das Buch abgebrochen.
Das Buch ist voller Fehler und ich musste mich zwingen es zu Ende zu lesen. Auch dieses Buch hat den einen  - in allen Bewertungsportalen üblichen - Stern nicht verdient. Ich gebe den Buch 0 Rosen. Sorry.



Dienstag, 28. April 2015

Gemeinsam Lesen

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich möchte gleich/später mit dem zweiten Teil der "Shadow Falls Camp" Reihe "Erwacht im Morgengrauen"  anfangen und bin deswegen noch auf Seite 0.
Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Der erste Satz im Buch lautet:
"Du musst es aufhalten, Kylie."
Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Jetzt muss ich noch noch dieses Buch rereaden um endlich den dritten Teil der Reihe lesen zu können :)
Wie steht ihr zu Seiten in denen Blogger Rezensionsexemplare anfragen können? Seid ihr selber auf solchen Seiten angemeldet?
Bei "Blogg dein Buch" bin ich nicht angemeldet, allerdings besitze ich im Bloggerportal von Randomhouse einen Account, da ich dort sehr schnell an Pressematerialien wie Cover, Leseproben und Trailer komme. Ich benutze den Account allerdings selten, da ich es noch gewohnt bin auf der Verlagsseite nach den Informationen zu suchen. Ich finde die Seiten im Grunde gut, aber mir ist es immer noch lieber, dass wenn ich ein Buch haben möchte, ich es mit dem Pressemitarbeiter persönlich/per Mail bespreche. Da ich dann auch Fragen besser klären kann und es einfach persönlicher ist.



Montag, 27. April 2015

[Wunsch der Woche] "Selection Storys - Liebe oder Pflicht" von Kiera Cass


Beim Wunsch der Woche handelt es sich um ein Buch, das gerade den unangefochtenen Platz 1 auf eurer Wunschliste hat. Bei mir gibt es solche Bücher öfters. Bücher, für die ich am liebsten auf der Stelle in die nächste Buchhandlung rennen würde, um gleich darauf meine Nase in die Seiten zu stecken und es am liebsten in einem Rutsch durchzulesen. Es kann sich hierbei um eine Neuerscheinung handeln, ebenso gut kann es aber auch ein Buch sein, das bereits vor Jahren erschienen ist. 

(Quelle: Fischer Verlag)
Worum geht es?
Bevor America zum Casting antrat, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gehörte ihr Herz einem anderen. Dass dieser andere nun ihr Leibwächter am Königshof ist, macht America die Entscheidung für einen der beiden nicht eben leichter. Doch wie erleben Prinz Maxon und Americas Jugendliebe Aspen eigentlich das Casting? Gab es in Maxons Leben noch andere Mädchen? Und was spricht der Prinz mit den anderen Bewerberinnen, wenn er gerade kein Date mit America hat? Was ist Aspens schlimmster Alptraum? Vor allem aber: Welche Fäden zieht Maxons Vater, der König, hinter den Kulissen? Spannende Hintergrund-Informationen für alle, die wissen wollen, wie es in Prinz Maxon und Aspen wirklich aussieht …
(Quelle: Fischer Verlag)


Was mich an diesem Buch reizt....
Das Buch würde mir helfen die lange Wartezeit bis der 4 Band der Reihe rauskommt zu verkürzen. Außerdem ist es doch interessant zu wissen was in Maxons Kopf so vor sich geht. Und das Cover ist auch wieder so schön....


Donnerstag, 23. April 2015

[TTT] Die 10 besten Self-Publisher


Die 10 besten Self-Publisher
So gerne ich auch Autoren und Self-Publisher liebe, ich könnte niemals einen Autor als den besten Autor bezeichnen. Ich habe ja noch nicht alle Bücher auf der Welt (oder von dem Autor) gelesen und kann nicht über alle Autoren richten.
Deswegen ist mein TTT 10 Self-Publisher deren Bücher ich sehr gerne mochte.
(Die Reihenfolge in der die Autoren genannt werden hat nichts damit zu tun, wessen Buch ich lieber mag.)

(Sie war mal Selfpublisherin, hat die Bücher aber jetzt über einen Verlag neu veröffentlicht.)





Mittwoch, 22. April 2015

Preisaktion Irrlichter


Das Buch "Irrlichter" von Pia Hepke ist noch bis Christi Himmelfahrt (14. Mai) für nur 0,99€ anstelle von 2,99€ erhältlich.
Kauft es euch auf jeden Fall so lange es noch so günstig ist
Meine Rezension zu den Buch könnt ihr hier finden.
Das Buch ist nur auf Amazon erhältlich solltet ihr es in einen anderen Format brauchen, könnt ihr dieses erhalten wenn ihr der Autorin schreibt.

Der Inhalt:
Irrlichter Was sind eigentlich Irrlichter? 
 Sie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter, die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden. Doch was wäre, wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgt? Was wäre, wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind? Wenn sie zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern, dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechseln? 
 Normalerweise bekommen die Menschen davon nichts mit. Nicole jedoch kommt hinter das Geheimnis, als sie eines Nachts dem Irrlicht Wrin in seiner menschlichen Gestalt auf dem Friedhof begegnet und gerät dadurch mitten hinein in den Kampf zwischen Licht und Schatten.


[Rezension] Irrlichter - Das Licht zwischen den Welten




Autorin: Pia Hepke
Titel: Irrlichter - Das Licht zwischen den Welten
Einband: Taschenbuch
Erschienen: 18 Januar 2015
Seitenzahl: 178 Seiten
Sprache: Deutsch
Preis: 7,99€
ISBN: 978-1507526279
Kaufen
Irrlichter 
Was sind eigentlich Irrlichter? 
Sie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter, die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden. Doch was wäre, wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgt? Was wäre, wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind? Wenn sie zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern, dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechseln? Normalerweise bekommen die Menschen davon nichts mit. Nicole jedoch kommt hinter das Geheimnis, als sie eines Nachts dem Irrlicht Wrin in seiner menschlichen Gestalt auf dem Friedhof begegnet und gerät dadurch mitten hinein in den Kampf zwischen Licht und Schatten.
  
Nicole schaute sich in dem dämmrigen Licht um.
Aufmerksam geworden auf das Buch bin ich durch eine Facebook-Gruppe und habe mir danach das Buch gleich bei der Autorin bestellt. Kurz darauf gab es dann eine Leserunde zu den Buch und da habe ich es mir nicht nehmen lassen mitzulesen.
Was mir sehr gut gefallen hat waren die Kapitelüberschriften. Sie haben das Kapitel super zusammengefasst und trotzdem nichts verraten. Wie auch immer die Autorin es geschafft hat, ich konnte immer mit den Figuren mitfühlen und es war sehr spannend die Geschichte von Nicole und Wrin. 
Einen kleinen Kritikpunkt habe ich der allerdings Geschmackssache ist. Und zwar finde ich das Simone ein Name für ein Mädchen ist und nicht für einen Jungen, wie es im Buch ist. Allerdings habe ich mit der Zeit einfach das "e" am Schluss ignoriert...
Ich finde die Beharrlichkeit der Protagonistin sehr schön, da es sie realer macht als alle diese Mensche die die Sachen einfach so hinnehmen. Auch wenn ich sie für ihre Beharrlichkeit einmal verprügeln gehen wollte.
Den ihre Eltern zum Beispiel sind ganz und gar nicht beharrlich und das nervt doch schon ein bisschen. Was ich auch wieder mag ist das der männliche Protagonist so verschwiegen an manchen stellen ist.
Was zum Schluss noch einmal verwirrt ist das es eine Szene gibt, die an einen Ort und zu einer Zeit spielt die schon vergangen ist, was allerdings nicht gekennzeichnet ist.

Und jetzt muss ich noch etwas kritisieren das Menschen die das Buch noch nicht gelesen haben spoilert. Deswegen bitte ich die, die es trotzdem lesen wollen den nächsten Abschnitt zu markieren, um den Text zu lesen.

Eine Sache die ich als (gläubige) Christin kritisieren muss ist das eine Kirche und somit auch das Jesus-Kreuz auf geweihten Boden stehen und nicht von bösen betreten werden können. Die einzige Ausnahme ist der Höllenfürst und das er es war, glauben wir ja alle nicht.


Trotz einiger kleinen Unstimmigkeiten ist das Buch sehr schön und eine Empfehlung für alle Fantasy Liebhaber.
Ich gebe den Buch 4 Rosen.




Dienstag, 21. April 2015

Disney Dienstag

Der Disney Dienstag ist eine Aktion von LeFaBook. Eine Erklärung zu dieser Aktion findet ihr hier.
Die Aufgabe für heute betrift den WuB und lautet:

(Quelle: Loewe Verlag)
Durch die schwebenden Bücher hat mich das Cover an fliegen erinnert. Die Hellblaue Farbe hat mich auch an den Himmel erinnert und deswegen ist das Buch perfekt für diese Aufgabe (in meinen Augen.)

Während des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt: Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Lediglich die Idee, Oliver Twist Kaugummi zu schenken, war nicht die beste …
 Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen?

(Quelle: Carlsen /im.press)
Von meiner eBook WuB muss natürlich auch ein Buch wieder mit zum Disney Dienstag und da habe ich mich für "Flügelschläge in der Nacht" entschieden. Da mich die Flügel an fliegen erinnern und der Hintergrund an die Abenddämmerung über einer großen Stadt.

Eben noch ein Rotkehlchen und plötzlich ein Mädchen mit roten Haaren statt rotem Gefieder. Robin versteht die Welt nicht mehr und findet, dass das Leben als kleiner Vogel um einiges besser war. Dabei ahnt sie nicht einmal annähernd, welcher Gefahr sie wirklich ausgesetzt ist. Alle Welt glaubt, sie sei ein Engel. Doch diese dürfte es seit dem großen Krieg gar nicht mehr geben. Und so nehmen nicht zuletzt die herrschsüchtigen Dämonen selbst ihre Spur auf. Nur Dorian, der Junge mit den Haselnussaugen, der so merkwürdige wie wundervolle Gefühle in ihr auslöst, und seine übernatürlich begabte Schwester Emma scheinen Robin helfen zu wollen…


Montag, 20. April 2015

[Wunsch der Woche] "Die Seelen der Nacht" von Deborah Harkness


Beim Wunsch der Woche handelt es sich um ein Buch, das gerade den unangefochtenen Platz 1 auf eurer Wunschliste hat. Bei mir gibt es solche Bücher öfters. Bücher, für die ich am liebsten auf der Stelle in die nächste Buchhandlung rennen würde, um gleich darauf meine Nase in die Seiten zu stecken und es am liebsten in einem Rutsch durchzulesen. Es kann sich hierbei um eine Neuerscheinung handeln, ebenso gut kann es aber auch ein Buch sein, das bereits vor Jahren erschienen ist. 

(Quelle: blanvalet)
Worum geht es?
Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag möglichst zu ignorieren. Doch dann fällt Diana in einer Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände, und plötzlich wird sie von Hexen, Dämonen und Vampiren verfolgt, die ihr das geheime Wissen entlocken wollen. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir – und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr Leben …


Was mich an diesem Buch reizt....
Das Buch wünsche ich mir momentan sehr, da ich mir unabsichtlich den 2 Teil gekauft habe und ich jetzt natürlich den ersten haben möchte, damit ich den zweiten lesen kann.

Wenn hier jemand also das Buch als Taschenbuch abzugeben hat. Ich würde mich freuen :)


Freitag, 17. April 2015

[Bib] Neuzugänge auf Zeit

Als ich vor einer Woche meine Bücher wieder zurück in die Stadtbibliothek gebracht habe musste ich natürlich erst einmal nach neuen Büchern gucken. Und diese 10 Bücher und 1 Hörbuch sind es geworden.
Zu "Struz in die Zeit" habe ich mir das Hörbuch besorgt, weil das gedruckte Buch mal wieder nicht vorhanden war und ich es doch gerne lesen möchte.
Von "Vampire Academy" habe ich mir die ersten beiden Teile mitgenommen, weil ich die Bücher gerne einmal lesen würde, aber nie dazu komme sie mir zu kaufen.
Von "Timeless" habe ich mal irgendwo was gutes gehört und habe es deswegen auch mitgenommen.
Den ersten Teil von "Die Poisons Diaries - Liebe ist unheilbar" habe ich mir wegen den Cover mitgenommen genauso wie "Lockwood & Co"
Die Buchreihe von Jessica Shirvington möchte ich mir schon sehr lange ausleihen nur leider war bisher noch nie der erste Teil in der Bib wenn ich in der Bib war. Deswegen habe ich mir auch gleich die ganze Reihe mitgenommen.

Kennt ihr eins der Bücher?

Donnerstag, 16. April 2015

[TTT] 10 Bücher, in denen mir eine Nebenfigur besonders aufgefallen ist


10 Bücher, in denen mir eine Nebenfigur besonders aufgefallen ist
Eine Nebenfigur die mir besonders aufgefallen ist... Nebenfiguren die einen besonders auffallen sind meistens die Widersacher der Protagonisten oder deren Freunde/Verwanden etc. Deswegen nenne ich nur 4 Beispiele und mache keine vollständige Liste mit 10 Nebenfiguren.


Draco Malfoy (Harry Potter)
Er ist eine der Figuren die mir in allen Harry Potter Büchern besonders aufgefallen ist, weil er erst Versucht Harry auf seine Seite zu ziehen und dann versucht Harry zum Fall zu bringen.
  
Celeste (Selection)
Zu Anfang mochte ich die Konkurrentin von America nicht doch im dritten Teil ist sie mir sehr ans Herz gewachsen.

Neferet (House of Night)
Warum sie mir aufgefallen ist, weiß wahrscheinlich jeder der die Reihe gelesen hat. Sie scheint zu Anfang so nett und zum Schluss ist sie so sch***e.

Emmett (Twilight)
Ich meine gerade den Buch Emmett obwohl der Film Emmett genauso genial ist. Ich liebe ihn einfach weil er ein so genialer großer Bruder oder bester Freund zu seien scheint und sein Humor ist auch einfach nur genial.


Mittwoch, 15. April 2015

[Rezension] Wie Phoenix aus der Asche





Autor: Carlos Cairo
Titel: Wie Phoenix aus der Asche
Einband: eBook
Erschienen: 9. Januar 2014
Seitenzahl: 467 Seiten
Sprache: Deutsch
Preis: 3,99€
ASIN: B00HSMIT4M





Als Henrik von Horn erfährt, dass er an Krebs erkrankt ist, bricht eine Welt für ihn zusammen. In seiner Verzweiflung flüchtet er in den Alkohol und schließlich versucht er sich das Leben zu nehmen. Aber das Schicksal ist stärker als der menschliche Wille und hält für Henrik noch einen langen und überraschenden Weg bereit. Auf das Leben eines Bettlers zurückgeworfen, verbringt er nun, der einmal ein angesehener Direktor einer Universitätsbibliothek war, seine Tage am Eingang einer Metrostation, um sich mit seinen selbstkomponierten Liedern sein karges Leben zu verdienen. Nur mit Schmerzen kann er an seine Vergangenheit denken. Eine gescheiterte Ehe mit einer bösartigen und egoistischen Frau, die einmal seine leidenschaftlichste Liebe war, aber auch sein größter Irrtum. Eine Frau, die ihn in den Ruin getrieben hat, und beinahe bis zum Ende. Aber eines Tages entdeckt ihn per Zufall ein Musikpromoter. Diese Begegnung sollte für Henrik eine radikale Wendung seines Lebens bringen.

Nach meiner Promotion in Literaturgeschichte an der "Freien Universität" in Berlin trat ich zum Sommersemester 1992 die Stelle des Direktors an der Freiburger Universitätsbibliothek an.
Das Buch war langweilig.
Die Beschreibung des Buches bzw. das er von einem Musikpromoter entdeckt wird passiert erst bei ca. 70 % oder so. (Die Krebsdiagnose ist bei ca. 50%.) Vorher hört man nur eine Beschreibung wie scheiße das Leben des Protagonisten mit seiner "bösartigen und egoistischen Frau" gelaufen ist. Das hätte man sehr leicht in weniger Seiten packen können ohne das den Leser etwas gefehlt hätte. Der Inhalt war nur zum Schluss interessant und auch nur am Ende hatte ich das Gefühl da würde etwas passieren und es wäre ein Buch. Davor war es für mich nur eine Aneinanderreihung von Geschehnissen, die auch aus einem Schulaufsatz hätten kommen können. (Den von der Grammatik und den Fehlern her ein Siebtklässler hätte schreiben können.)
Das gesamte Buch war so stockend geschrieben, dass ich oft gedacht habe, ich hätte von einen Mittelstufenschüler einen Schulaufsatz über ein Thema das ihn nicht interessiert bekommen und gelesen. 
Außerdem haben immer wieder Wörter gefehlt. Oft wusste ich nicht wer die Handlung verübt oder was die Handlung ist. Das heißt, es haben nicht nur Wörter wie "in" oder "und" gefehlt, sondern ganze Namen, Handlungen und halbe Sätze. Wenn diese Wörter mal vorhanden waren, waren sie oft falsch verwendet, wie zum Beispiel "ich sind" oder "wir ist". Und das sind noch die harmlosen Beispiele.
Die Zeichensetzung war auch fehlerhaft. Die Zeichen für wörtliche Rede wurden oft vergessen und noch öfter wurde vergessen die wörtliche Rede wieder aufzuheben und ich habe mich gefragt, warum der Kerl von sich selbst in der dritten Person redet.
Viele Handlungen haben keinen Sinn ergeben und haben das Buch nur in die Länge gezogen.
Nicht einmal den einen Stern, den das Buch in allen Bewertungsportalen bekommen muss, hat es meiner Meinung nach verdient. Es ist einfach nur langweilig, fehlerhaft und besitzt so gut wie keine Handlung. Ich musste mich zwingen, es zu Ende zu lesen. 
Deswegen bekommt das Buch von mir - zumindest auf meinen Blog - keine einzige Rose.


Monatsrückblick März

Im
...habe ich folgende Bücher gelesen:




Gelesene Bücher: 21
Davon Rezensionsexemplare: 1
Gelesene Seiten: 9054
Gelesene Seiten pro Tag: ca. 292

Meine Highlights diesen Monat waren zum einem die Bücher von "Maya Shepherd", "Plötzlich Dämon" und "Irrlichter".

Das Buch das mir diesen Monat am wenigsten gefallen hat war mit Abstand "Goldene Schicksalsfäden" das Buch war voller Rechtschreib- und Sinnfehler, sodass ich mich zwingen musste weiterzulesen.





Dienstag, 14. April 2015

Gemeinsam Lesen

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Momentan lese ich das eBook wie Phoenix aus der Asche (ein Rezensionsexemplar) und bin dort bei ca. 92%.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

Ein Taxi brachte uns zu unseren Freunden
Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 
Wäre das Buch kein Rezensionsexemplar hätte ich es schon längst abgebrochen. Es besteht nur aus Fehlern. Damit meine ich Fehler sowohl den Sinn betreffend wie auch die Grammatik. Es hat keine Richtige Handlung bzw. die Handlung hat erst bei ca. 70 % angefangen. Davor waren das für mich alles nur Aneinanderreihungen. Das Buch ist wie ein Schulaufsatz geschrieben und absolut langweilig.

Stimmt ihr euch aktuell buchig schon auf die kommende Sommer- und Urlaubssaison ein?

Nicht wirklich. 
Ich stimme mich auf kein Ereignis mit Büchern ein. Außer das ich zu Weihnachten ein paar Weihnachtsbücher oder ein Adventskalenderbuch lese Ich könnte mir allerdings auch nicht vornehmen im Sommer ein sommerliches Buch zu lesen, da ich immer das lese worauf ich gerade lust habe.



Disney Dienstag

Der Disney Dienstag ist eine Aktion von LeFaBook. Eine Erklärung zu dieser Aktion findet ihrhier.
Die Aufgabe für heute ist:
Ohh... Da gibt es sehr viele Bücher. Ich kaufe oft nach Empfehlungen. (Und nach Covern.) Ich könnte also eigentlich meinen halben SuB hier drunter schreiben. Damit es allerdings nicht zu viel wird nehme ich ein Buch von meinem Print-SuB und ein Buch von meinen eBook-SuB.



Dieses Buch wurde mir von einer Klassenkameradin empfohlen. Und als die Bibliothek das Buch vor kurzem für nur einen Euro verkauft hat habe ich es sofort mit nah Hause genommen. Jetzt darf es allerdings auf meinem SuB erst einmal schlafen.

Treten Sie ein in die Welt hinter dem Spiegel!
Obwohl Jacob Reckless immer darauf geachtet hat, die Welt hinter dem Spiegel vor seinem Bruder Will geheimzuhalten, ist dieser ihm gefolgt. Doch in dem wunderbaren Reich lauern tödliche Gefahren: Will wird von einem Goyl angegriffen und beginnt, zu Jade zu versteinern. Verzweifelt will Jacob ihn retten, aber nur die Feen haben die Macht, das Steinerne Fleisch aufzuhalten. Gemeinsam mit Clara, Wills großer Liebe, und der Gestaltwandlerin Fuchs macht Jacob sich auf die gefährliche Reise …
(Quelle: Dressler)


Das Buch habe ich mir auf Empfehlung einer sehr netten Autorin gekauft. Leider habe ich mir erst danach den Inhalt durchgelesen und deswegen glaube ich kaum das ich das Buch jemals wirklich lesen werde.

Jarek hat einen großen Entschluss gefasst. Der jüngste Sohn des Clans wird verwegene Jäger um sich sammeln, die den Tod so wenig fürchten wie er. Mit diesem Trupp der Besten will Jarek ins Raakgebirge steigen, um dort den gefährlichsten aller Reißer Memianas zu jagen, den Großen Höhler. Wer dieses fliegende Ungeheuer tötet, erwirbt damit das Recht, einen eigenen Clan zu gründen und seine Dienste als Jäger, Wächter und Beschützer in allen Städten anzubieten. Doch bevor Jarek aufbrechen kann, geschieht ein furchtbares Unglück, und seine Pläne werden zu Staub. Es sieht aus, als sei er gezwungen, den Rest seines Lebens in der Ansiedlung zu bleiben, in der er geboren wurde. Aber dann erscheint ein alter Mann und teilt Jarek mit, dass sich das geheimnisvolle Volk der Memo für ihn interessiert. Sehr interessiert. Unversehens befindet sich Jarek mit einer kleinen Gruppe junger Menschen aus verschiedenen Völkern auf einer gefährlichen und abenteuerlichen Reise mit unbekanntem Ziel. Und damit nicht genug. Der junge Jäger steht auf einmal zwischen zwei Frauen, einer klugen und schönen und einer geheimnisvollen, die mehr verschweigt als verrät. Doch dann lauert der Tod hinter jeder Biegung, und es sind nicht nur Reißer hinter den Menschen her …
(Quelle: Memiana)